Zusatzinformationen

Composing-Maedchen
Button Bewerbungsschluss

Sozialversicherungsfachangestellte (m/w)

Teamplayer gesucht

Du bist ein gewissenhafter Typ, der sich gerne auch ins Detail vertieft. Was Dich aber nicht daran hindert, kommunikativ und offen auf Menschen zuzugehen, zuzuhören und für ihre Fragen Verständnis aufzubringen. Du suchst konsequent nach Lösungen – und das im Team, weil Du weißt, dass Dir das Wissen anderer hilft, noch besser zu werden. Erkennst Du Dich in dieser Beschreibung? Dann ist diese Ausbildung wie für Dich gemacht.

Ausbildung - Fakten

Die Ausbildung "Sozialversicherungsfachangestellte" oder "Sozialversicherungsfachangestellter" beginnt zum 1. August und dauert drei Jahre. Sie ist geteilt in einen praktischen Teil in unserer Hauptverwaltung in Speyer und einen schulischen Teil an der Berufsbildenden Schule in Speyer sowie in unserer Hauptverwaltung.

Die Bezahlung: Bereits während der Ausbildung erhältst Du im ersten Jahr monatlich brutto rund 910 Euro, im zweiten rund 960 Euro und im dritten rund 1.010 Euro.

Die Prüfungen? Nach dem ersten Ausbildungsjahr gibt es eine Zwischenprüfung, zum Ende der Ausbildung legst Du Deine Abschlussprüfung mit schriftlichem und mündlichem Teil ab. Dann kannst Du auf Deinen Abschluss Sozialversicherungsfachangestellte oder Sozialversicherungsfachangestellter stolz sein. Ob wir auch nach der Ausbildung weiter zusammenarbeiten, hängt von Deinen Leistungen und unserem Personalbedarf ab. Auch bei uns gilt: Je besser die Leistungen, desto besser stehen die Chancen, dauerhaft übernommen zu werden. 

Und nach der Ausbildung?

Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (www.tgrv.de). Deine Aufgaben kannst Du in Zukunft im Team unserer Sachbearbeitung bei Entscheidungen in Versicherungs-, Renten- und Rehabilitationsfragen finden. Du ermittelst beispielsweise Versicherungszeiten, bearbeitest Anträge auf Regelaltersrenten, rechnest Zahlungen mit anderen Beteiligten ab oder kümmerst Dich um medizinische und berufliche Leistungen zur Rehabilitation.

 

Ausbildungsinfos im Detail

Theorie - Grundlagen schaffen

Deine theoretische Ausbildung findet in Speyer statt. Hier bist Du blockweise insgesamt 39 Wochen an der Berufsbildenden Schule Speyer. Zusätzlich gibt es noch in 15 Wochen Hausunterricht in unserer Hauptverwaltung. Im zweiten Ausbildungsjahr schreibst Du eine Zwischenprüfung und am Ende der drei Jahre steht die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung an.

Berufsbildende Schule

Unterrichtsfächer in der Berufsschule sind:

  • Wirtschaftslehre 
  • Sozialversicherungsfachkunde
  • Rechtslehre 
  • Rechnungswesen
  • Textverarbeitung 
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sozialkunde 
  • Religion 
  • Sport

Der Unterricht geht meistens bis 13 Uhr. Am Nachmittag kannst Du lernen.

Alle Informationen findest Du auch unter www.bbs-speyer.de

Hausunterricht 

Das spezielle Recht der gesetzlichen Rentenversicherung lernst Du bei uns in der Hauptverwaltung. Unterrichtsfächer sind:

  • Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes und Berufsausbildung 
  • Betriebliche Gesundheitsförderung 
  • Datenschutz
  • Kommunikation und Kooperation
  • Leistungen zur Teilhabe 
  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Organisations-/Personalentwicklung 
  • Rentenrecht 
  • Soziale Sicherung in Deutschland/Staatlich geförderte Altersvorsorge 
  • Soziale Sicherung in Deutschland/Grundsicherung 
  • Sozialversicherung 
  • Versicherungs- und Beitragsrecht

 

Praxis im Echteinsatz

Von Anfang an arbeitest Du an echten Fällen. Du bearbeitest beispielsweise Anträge auf medizinische Rehabilitation, kümmerst Dich um Rentenanträge oder beantwortest Fragen von Versicherten am Telefon. Natürlich stehen Dir Deine Ausbilder jederzeit zur Seite.

Die ersten Schritte machst Du im hauseigenen Ausbildungsbereich. Ab dem zweiten Jahr unterstützt Du bereits die Kollegen in den sachbearbeitenden Teams.


Zum Ende der Ausbildung machst Du zusammen mit den anderen Auszubildenden und den Ausbildern eine Abschlussfahrt in eine unserer vier Rehabilitationskliniken.

Und was solltest Du sonst noch wissen?


Als Beschäftigter des öffentlichen Dienstes bist Du pflichtversichert in der Kranken-, Pflege- Arbeitslosen- und gesetzlichen Rentenversicherung. Um für das Alter zusätzlich vorzusorgen, versichern wir Dich ab Deinem 17. Lebensjahr über die Versorgungsanstalt des Bundes und Länder (VBL).

Bevor Du bei uns durchstartest, musst Du auch ein Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde vorlegen. Das bekommst Du beim Einwohnermeldeamt Deines Wohnortes. Außerdem musst Du Dich einer Gesundheitsprüfung beim Hausarzt oder bei unserem Betriebsarzt unterziehen.

Nimm Kontakt mit uns auf.

Schnellzugang

Bachelor of Arts

Studiengang Verwaltung

Du kannst komplizierte Zusammenhänge in eine geordnete Form bringen und steigst bei schwierigen Themen schnell durch? Dann siehst Du in diesem Studiengang ganz besonders gut aus.

Weiterlesen »

Bachelor of Arts

Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaft

Du managst Dich, Du managst Deine Fitness und auch gern mal andere? Perfekt – am besten, Du schickst uns heute noch Deine Bewerbung...

Weiterlesen »

Bachelor of Science

Wirtschaftsinformatik - Fachrichtung Software-Engineering

Der Computer war Dir schon immer lieber als Papier und Stift. Du findest ihn nicht nur attraktiv, Du verstehst auch, was darin vorgeht. Wenn Du das noch vertiefen willst: Hier ist die Gelegenheit!

Weiterlesen »

Sozialversicherungsfachangestellte (m/w)

Du bist ein gewissenhafter Typ, was Dich aber nicht hindert, kommunikativ und offen auf Menschen zuzugehen. Besonders stark bist Du im Team. Dann ist das Dein idealer Berufsweg.

Weiterlesen »